Schützengesellschaft 1886 Bebra e.V.

Subscribe

Mitgliederversammlung 2018

März 29, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Am 17. März 2018 fand die Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft 1886 e. V. im Schützenhaus in Bebra statt. Der Vorsitzende Günther Hense begrüßte die Anwesenden und stellte gleichzeitig die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Eine Gedenkminute gab es zur Erinnerung an den im letzten Jahr Verstorbenen.

In seinem Jahresrückblick berichtete Günther Hense über die Vielzahl der Veranstaltungen.

Die Mitgliederzahl ist mit 120 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr gleichgeblieben.

In seiner Funktion als Sportleiter gab Günther Hense die schießsportlichen Erfolge bekannt.

Besonders erwähnenswert sind die Erfolge des Bogenschützen Pascal Schmidt, der bei der Deutschenmeisterschaft mit dem Compoundbogen einen hervorragenden 6. Platz belegt hat..

In der nächsten Zeit kommt auf die Vereine noch einiges zu, was durch die Umstellung auf Bezirke im Hessischen Schützenverband verursacht wurde. So soll die Gebühr für die Wettkampfpässe um 3,50 € auf 8,50 € erhöht werden. Ebenfalls will der Hessische Schützenverband die Verbandsbeiträge beträchtlich erhöhen. Das bedeutet für alle Vereine eine erhebliche Belastung.

Gleichzeitig wies Günther Hense auf die neue Datenschutzverordnung hin, die am 26.5.2018 in Kraft tritt für alle Vereine bindend ist.

Der Bericht der Kassiererin Ingelore Lahmer war erfreulich. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine einwandfreie Buchhaltung, was in der heutigen Zeit gar nicht so einfach ist.

Ehrungen

Für seine besonderen Leistungen in der SG Bebra und als langjähriger Wettkampfschütze wurde Karl-Heinz Both zum Ehrenmitglied ernannt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt Ingelore Lahmer die Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes.

Die Ehrennadel in Gold wurde Bärbel Ahlswede aus Anlass der 50-jährigen Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund verliehen.

Zum Ende der Veranstaltung verteilte Günther Hense noch Urkunden und Orden an die aktiven Schützen für die erfolgreiche Teilnahme an den Kreismeisterschaften 2018.

Folgende Termine und Veranstaltungen wurden bekanntgegeben:

11. April 2018 Schützen- und Frauentreffen im Schützenhaus

12. Mai 2018 Seniorentreffen im Schützenhaus

Karl-Heinz Both, Bärbel Ahlswede, Inge Lahmer, Günther Hense

Pascal Schmidt sechster bei den Deutschen Meisterschaften

März 29, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Nur knapp am Edelmetallrang vorbei.

Mit 557 Ringen belegte der hessische Juniorenmeister von der SG Bebra einen guten sechsten Platz. Nach dem Start in das 60-Pfeile-Match auf der Entfernung von 18 Metern zur Scheibe lag er zeitweise auf dem Bronzerang oder hauchdünn dahinter.

Bei Halbzeit hatte der Bebraer Bogenschütze mit 280 Ringen gerade einmal einen Zähler Rückstand zu einem Edelmetallrang, doch in der zweiten Halbzeit zogen die Konkurrenten an ihm vorbei. Am Ende war sein Rückstand auf acht Zähler angewachsen. Trotz des sechsten Platzes war die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Solingen ein tolles Erlebnis für Pascal Schmidt, das einen weiteren Leistungsschub bewirken könnte. Immerhin konnte er sich einiges von den besten deutschen Compoundbogenschützen abgucken.

Frauentreff im Dezember

Januar 05, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Beim Schützen- und Frauentreffen im Dezember im Schützenhaus, das von

der Vereinswirtin Ulla Hieronymus adventlich geschmückt war, wurde von

den Schützenschwestern mit dem Kleinkalibergewehr auf die Glücksscheiben geschossen.

Das meiste Glück hatte Inge Lahmer

mit 44 Punkten. Auf den zweiten Platz kam mit 40 Punkten Helga Landskron

und dritte wurde Erika Blackert mit 35 Punkten. Der sonst undankbare Vierte bekam die Nadel als Trostpreis und wurde an Christa Both mit 34 Punkten vergeben. Dieses Ritual hatte sich die Frauenbeauftragte Helga Landskron vor ein paar Jahren einfallen lassen. Sie war auch für die Organisation und Tischdekoration zusammen mit der Königin Erika Blackert verantwortlich.

Die hervorragend gelungene schmackhafte Gänsekeule mundete den Gästen und trug dazu bei, daß es ein gelungener Vereinsabend im Advent war.

Das nächste Schützentreffen findet statt am Mittwoch, dem 3. Januar 2018 und

das nächste Schützen- und Frauentreffen ist am Mittwoch, dem 10. Januar 2018.

Erika Blackert, Christa Both, Inge Lahmer, Helga Landskron

Schützenessen

Januar 05, 2018 By: Ghense Category: Allgemein

Beim diesjährigen Schützenessen fand auch die Verleihung der Orden an die Würdenträger statt. Da es keinen Königsball mehr gibt, an dem sonst die Orden verliehen wurden, nahm die Ehrungen der Vorsitzende Günther Hense vor.

Die Königin Erika Blackert, die erste Hofdame Helga Landskron und die

zweite Hofdame Ingelore Lahmer erhielten ihre Auszeichnungen.

Der König Karl-Heinz Ahlswede freute sich über seinen 4. Königsorden.

Erster Ritter ist der langjährige und immer noch aktive Schütze Peter Oelßner.

Zweiter Ritter ist Steffen Apel, der ebenfalls aktiver Wettkampfschütze ist.

Prinz der Schützengesellschaft ist Lennard Konz.

Das gute Essen in dem adventlich geschmückten Schützenhaus mundete allen.

Eine harmonische Stimmung an diesem Abend lies es etwas Besonderes werden.

Auch die Verlosung der zum Teil wertvollen Preise trug zur Gelingen des Abends bei.

Günther Hense dankte allen für die geleistete Arbeit und die rege Teilnahme an den Wettkämpfen und Veranstaltungen im Schützenjahr.


Neues Königspaar Ahlswede – Blackert

September 04, 2017 By: Ghense Category: Allgemein

Auch in diesem Jahr war das Königsschießen voller Spannung und Vergnügen.

Im vergangenen Jahr erfolgte das Schießen der Damen auf den Holzadler recht flott und in diesem Jahr brauchten sie etwas länger zur Ermittlung der Königin. Bei den Herren stand das Ergebnis nach gut einer Stunde fest. Spannend war es dennoch und beim Fallen der Teile brach jeweils Jubel aus.

Begonnen wurde das Schießen mit dem Kleinkalibergewehr auf den ca. 20 m entfernten Holzadler um den 2. Ritter bzw. die 2. Hofdame. Danach wurden der 1. Ritter und die 1. Hofdame ermittelt. Zum Schluss ging es bei den Herren um das Fallen des Kopfes und bei den Damen um das Abschießen des Schweifes.

Karl-Heinz Ahlswede, der seit 54 Jahren der SG Bebra angehört, wurde zum vierten mal

nach 1987, 1992 und 1993 Schützenkönig. Er ist stolz, diese Würde nach 24 Jahren wieder einmal errungen zu haben. Sein 1. Ritter ist der seit über 50 Jahren aktive Schütze Peter Oelßner. 2. Ritter ist der ebenfalls aktive Schütze Steffen Apel.

Alle drei Jahre und jetzt zum vierten mal holte sich Erika Blackert den Titel der Schützenkönigin. Ihre 1. Hofdame ist Ingelore Lahmer und 2. Hofdame ist Helga Landskron.

Das Schießen wurde bei den Jugendlichen mit dem Luftgewehr ausgetragen und die Wertung nach der besten 10 vorgenommen. Der 12jährige Lennard Konz hatte eine 10,5 und wurde somit Prinz.


Frauentreff Juni 2017

Juni 26, 2017 By: Ghense Category: Allgemein

Das Frauentreffen fand ausnahmsweise am 3. Mittwoch im Monat statt und zwar am 21.6.2017 und war verbunden mit einem Grillabend für alle.

Das sommerliche Wetter begünstigte die Veranstaltung. Geschossen wurde von den Frauen auch auf die 50 Meter entfernte Scheibe. Dazu wurde gewürfelt, damit nicht nur das Können gefragt war, sondern auch das Glück. Rosa Hohmann hatte 29 Ringe und 13 Punkte beim Würfeln = 377 und wurde damit erste. Mit 21 x 15 kam Anneliese Ebert auf den 2. Platz und dritte wurde mit 22 x 14 = 308 Erika Blackert.

Das leckere Grillgut und die von Schützenfrauen zubereiteten Salate sorgen für einen schmackhaften Genuss. Dies war das letzte Treffen vor der Sommerpause im Juli 2017.

Das nächste Schützentreffen ist am 2. August 2017 ab 19.30 Uhr im Schützenhaus.

Das nächste Frauentreffen findet statt am Mittwoch, 9. August 2017.


Erika Blackert, Anne Ebert, Rosa Hohmann                                                      Foto: B. Ahlswede

Frauentreff im Mai

Mai 31, 2017 By: Ghense Category: Allgemein

Beim Frauentreffen im Mai wurde auf die 50 Meter entfernte Scheibe

geschossen. Hier konnte sich die Wettkampfschützin und amtierende Schützenkönigin profilieren.

Sigrid Hense

hatte die höchstmögliche Ringzahl von 30. Auf Platz 2 kam Helga Landskron mit 27 Ringen und dritte wurde mit 26 Ringen Rosa Hohmann. Das Essen war wie immer hervorragend und mundete den Damen.

Das nächste Frauen- und Schützentreffen findet am

Mittwoch, dem 21. Juni 2017

statt und ist verbunden mit einem Grillabend.

Danach sind im Schützenhaus Sommerferien und der erste Übungsabend ist dann wieder am Mittwoch, dem 2. August 2017.

Rosa Hohmann, Helga landskron, Sigrid Hense                                                 Foto: B.Ahlswede

50 Jahre Frauen in der SG

April 03, 2017 By: Ghense Category: Allgemein

18.3.2017 Hier einige Daten zu den 50 Jahre Frauen in der Schützengesellschaft Bebra.

Die SG besteht seit 1886. In den Gründungsjahren und noch lange danach waren es Männer, die im gesellschaftlichen, als auch im schießsportlichenVereinsleben den Ton angaben. Ein Wandel trat in den 1960zigerjahren ein, als die Frauen es für richtig fanden, auch Mitglieder in der SG Bebra zu werden. In der Jahreshauptversammlung am 18.3.1967 wurde der Antrag auf Aufnahme gestellt. 15 Frauen wurden vollwertige Mitglieder. Danach nahmen die

Frauen auch an den schießsportlichen Wettbewerben und Wettkämpfen in gemischten Mannschaften teil.

Im Schießsportlichen Bereich der letzten 50 Jahre der SG Bebra

konnte sich ab 1974 die damalige16jährige Marion Pfaff, geb. Wedel profilieren, die viele Titel auf Kreis- und Gaumeisterschaften holte und es 1977 bis zum 2. Platz bei den Hesssischen Meisterschaften schaffte. Sie war eine Leistungsträgerin in der damals fast unschlagbaren Juniorenmannschaft des Gaues Schwalm Knüll.

Eine weitere herausragende Leistungsträgerin ist Simone Oelßner, die 1996 als Schülerin ihren Weg begann. Sie war Nachwuchsschützin des Jahres, 4 mal holte sie sich mit der Mannschaft des Jahres den Titel. 64 Siege auf Kreis-, 29 Siege auf Gauebene, sowie 4 Hessische Meistertitel und 8 Teilnahmen auf der Deutschen Meisterschaft säumen ihren Weg. Schieß-Sportlerin des Jahres wurde sie mehrmals. Die heute 32jährige Simone ist immer noch leistungsstarke Wettkampfschützin der 1. Mannschaft.

Ihre Schwester Susanne Oelßner war ebenfalls aktiv, mit 15 Kreis- und 16 Gaumeistertiteln. Sie war unter anderem 3 mal Sportlerin des Jahres.

Die hervorragenden Ergebnisse und der Spaß am Schießen, verbunden mit ihrem Talent, sind Zeugnis von der schießsportbegeisterten Familie Oelßner.

Der Vater Peter Oelßner ist seit über 50 Jahren aktiver Wettkampfschütze. Er betreut zur Zeit die 1. Mannschaft in der u.a. seine beiden Töchter erfolgreich sind.

Eva Schabacker kam 1995 als Schülerin in die SG. Ihr größter sportlicher Erfolg war der 3. Platz bei den Hessischen Meisterschaften im 60 Schuß Liegendprogramm und bei den Deutschen Meisterschaften in München mit 571 Ringen und Platz 25.

Mitgliederversammlung 2017

April 03, 2017 By: Ghense Category: Allgemein

Am 18. März 2017 fand die Migliederversammlung der Schützengesellschaft 1886 e. V. im Schützenhaus Konrad-Horchler-Haus in Bebra statt. Der Vorsitzende Günther Hense begrüßte

die Anwesenden und stellte gleichzeitig die Beschlußfähigkeit der Versammlung fest. Eine Gedenkminute gab es zur Erinnerung an den im letzten Jahr verstorbenen Wilfried Bätza.

In seinem Jahresrückblick berichte Günther Hense über die Vielzahl der Veranstaltungen. Die Migliederzahl ist zum 1.1.2017 auf 120 gestiegen.

In seiner Funktion als Sportleiter gab Günther Hense die schießsportlichen Erfolge bekannt.

Besonders erwähnenswert sind die Erfolge des Bogenschützen Pascal Schmidt, der in der Jugendklasse sowohl bei Kreis-, Gau- und Landesmeisterschaften den 1. Platz belegte. Moritz Havemann bleib jeweils nur der 2. Platz.

Über die ab 1. September 2017 kommenden Änderungen der Organisation der Vereine im Hessischen Schützenverband und die Einteilung der Klassen bei Wettkämpfen gab es einen groben Überblick.

Wahlen

Der Ehrenvorsitzende der SG Bebra Karl-Heinz Ahlswede wurde zum Wahlleiter gewählt. Er dankte dem amtierenden Gesamtvorstand für die geleistete Arbeit, die in der heutigen Zeit immer aufwendiger wird. Die Würdigung des Ehrenamtes sollte noch öfter betont werden.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurde alle wiedergewählt. 1. Vorsitzender Günther Hense, erste stellvertretende Vorsitzende Brigitte Küllmer, zweiter stellv. Vorsitzender Matthias Günther,

Schriftführerin Sigrid Hense, Kassenwartin Ingelore Lahmer, Sportleiter und Bogenreferent

Günther Hense, stellv. Sportleiter Georg Fiedler, Pressewartin Bärbel Ahlswede, Frauenbeauftragte Helga Landskron, Jugendleiter Steffen Apel,stellv. Jugendleiterin Sigrid Hense

Ehrungen

Die Ehrungen nahm die stellv. Vorsitzende Brigitte Küllmer vor. Die Ehrennadel des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes für 20 Jahre aktives Schießen bekamen Günther und Sigrid Hense.

Die Nadeln des Deutschen Schützenbundes für 40 Jahre Mitgliedschaft gingen an Inge Fabritz und Adolf Thrän.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund bekamen die Nadeln in Gold

Horst Freisinger, Günter Gatzka, der seit 50 Jahren Wettkampfschütze ist, und Manfred Horchler.

Ebenfalls für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt und ausgezeichnet: Luise Brehm, Waltraud Knierim, Ingeborg Rehs und Renate Zang. In 1967 wurden erstmalig 15 Frauen in der bis dahin Männer orientierten SG Bebra aufgenommen. Diese 4 Frauen sind bis heute dabei und wurden bereits in der HNA gewürdigt.

Die Ehrenmitgliedschaft erhielt Christa Both als langjährige erfolgreiche Wettkampfschützin.

Horst Freisinger wurde Ehrenmitglied für seine Tätigkeit als “Trainer” (wie er sich selbst bezeichnet) und Förderer der jugendlichen Schützen zu denen auch die langjährige Wettkampfschützin Marion Pfaff gehörte.

Zum Ende der Veranstaltung verteilte Günther Hense noch Urkunden und Orden an die aktiven Schützen für die erfolgreiche Teilnahme an den Kreismeisterschaften 2017.

Unsere beste aktive Schützin Simone Oelßner wurde mit 573 Ringen im 60 Schuß-Liegendprogramm Gaumeisterin.